Coaching

Coaching nach dem personzentrierten Ansatz eignet sich sehr gut, wenn Sie bestimmte Prob leme, beruflicher Natur, bearbeiten möchten und Begleitung suchen beim Finden konkreter Lösungsmöglichkeiten oder -strategien.

  • Bewerbungs- oder Kündigungsgespräche
  • Gehaltsverhandlungen
  • Konflikte mit Vorgesetzten oder KollegInnen
  • Mobbing
  • LGBTIQ+ Themen wie Outings etc.
  • schwierige Befundbesprechungen mit PatientInnen
  • u.v.m.

Die angewandten Methoden richten sich dabei nach dem spezifischen Anlassfall und dem jeweiligen Kontext. So können die betreffenden Situationen beispielsweise besprochen, szenisch durchgegangen und/oder grafisch visualisiert, eventuell vorhandenes Ton- oder Bildmaterial kann gemeinsam analysiert und falls hilfreich alternative Handlungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet werden.

Setting & Kosten

Die Dauer einer Einzel-Coachingeinheit beträgt 50 Minuten – bei einer Doppelstunde sind es 100 Minuten (also 1 Stunde und 40 Minuten).

Je nach Anlassfall können Doppelstunden sinnvoller sein, weil sie beispielsweise auch die Möglichkeit bieten, gegebenenfalls vorhandenes Video- oder Tonmaterial durchzugehen oder aber auch konkrete Fallbeispiele durchzuspielen. Wenn Sie möchten, können Sie auch schon für den ersten Coachingtermin eine Doppeleinheit vereinbaren.

Die Einheiten beginnen und enden immer pünktlich. Bei Zu-Spät-Kommen kann die versäumte Zeit nicht angehängt werden und die Coachingeinheit verkürzt sich entsprechend.

Kosten betragen € 80,- pro Einzeleinheit bzw. € 160,- für eine Doppelstunde; jeweils umsatzsteuerbefreit gemäß § 6 Abs. 1 Z 19 UStG.

Gruppencoaching

Wenn Sie als Gruppe zum Coaching kommen möchten, können je nach Umfang und Thema auch Pauschal- oder Tagespreise vereinbart werden. In diesem Fall sind Coachingeinheiten grundsätzlich auch bei Ihnen in der Firma, im Büro o.ä. möglich.

Absageregelung

Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, muss dieser mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder per Email abgesagt werden, bei Gruppentermine spätestens 48 Stunden vorher. Da ich die Zeit für Sie reserviere, ersuche ich Sie um Verständnis, dass ich bei kurzfristigen Änderungen das Honorar in voller Höhe verrechnen muss.