Home

Herzlich Willkommen in meiner Praxis!

Foto: Sebastian Philipp (sebastianphilipp.com)

Eine Grundannahme der Personzentrierten Psychotherapie stellt die Annahme einer uns allen innewohnenden Aktualisierungstendenz dar. Wir sind Individuen, die sich grundsätzlich immer weiterentwickeln wollen – in jedem Alter. Carl Rogers, der Begründer der Personzentrierten Psychotherapie, beschreibt die Aktualisierungstendenz als die dem Organismus innewohnende Tendenz, all seine Möglichkeiten in einer Art und Weise zu entwickeln, dass sie den Organismus als Ganzes erhalten und fördern (Rogers 1959/1987, S. 196). Unter optimalen Bedingungen und in einem wertschätzenden Umfeld stehen uns die dafür notwendigen Ressourcen zur Verfügung.

„Menschen sind genauso wundervoll wie ein Sonnenuntergang, wenn ich sie sein lassen kann. […] Wenn ich einen Sonnenuntergang betrachte, höre ich mich nicht sagen: ‚Bitte das Orange etwas gedämpfter in der rechten Ecke und etwas mehr Violett am Horizont und ein bisschen mehr Rosa in den Wolken.‘ Das mache ich nicht. Ich versuche nicht, einem Sonnenuntergang meinen Willen aufzuzwingen. Ich betrachte ihn mit Ehrfurcht.“

Carl R. Rogers, A Way of Being Source: p.236